Individuell heiraten – die schönsten Trauorte der Region

individuelle Hochzeitslocation

So wird Eure standesamtliche Trauung unvergesslich! Egal ob eine Hochzeit im mittelalterlichen Schloss, auf dem Stausee oder in einer Zeche im Ruhrpott. Wichtig: Diese Orte sind sehr beliebt. Denkt an eine rechtzeitige Reservierung!

Wir zeigen Euch die schönsten Trauorte in der Region

Schloss Hohenlimburg / Hagen

Unser Tipp für eine echte Märchenhochzeit! Fahrt mit der Kutsche bis in den Burghof der mittelalterlichen Höhenburg vor & lasst euch im eleganten Ballsaal des Schlosses, dem Fürstensaal trauen.

Osthaus Museum / Hagen

Für Kunstliebhaber! Lasst euch trauen im Kunstquartier Hagen. Die 2009 im historischen Stil hergerichtete Traulounge im Osthaus Museum bietet Platz für ca. 40 Personen.

Personenschiff Freiherr von Stein / Herdecke

Eure Hochzeit auf dem Hengsteysee. Gebt euch das Ja-Wort im Fahrgastraum, der ca. 50 Personen Platz bietet, mit Blick auf den See und die reizvolle landschaftliche Umgebung.

Elisenturm / Wuppertal

Der Elisenturm liegt mitten im Stadtpark „Hardt“ in Wuppertal. Der Turm ist 21 Meter hoch und wurde 1838 errichtet. Im rot-orangenen Kuppelsaal könnt ihr euch mit ca. 35 Gästen das Ja-Wort geben.

Dortmunder „U“ / Dortmund

Im Dortmunder „U“ gibt es gleich drei verschiedene spektakuläre Orte für Eure standesamtliche Trauung mit wunderschönen Panoramen über Dortmund. Lasst euch trauen im „Lautsprecher“ (bis ca. 20 Personen), in der Mediathek zwischen ca. 20.000 Büchern (ca. 30 Personen) oder im Club VIEW in der obersten Etage des Gebäudes (bis 600 Personen).

Kluterthöhle / Ennepetal

Eine sehr ausgefallene Hochzeitslocation! Hiervon werden eure Gäste sicher lange erzählen.

Zeche Zollverein / Essen

Ja! Auch auf Zeche Zollverein könnt ihr euch trauen lassen. Hier gibt es unterschiedliche Locations für kleine & große Trauungen.

Haus Herbede / Witten

Traut euch im ältesten Gebäude der Stadt Witten. Etwa 50 Personen finden im Trauzimmer der 1200 erbauten Burg Platz.

 

Autor: Raphael Rohe

Image by Dieter G from Pixabay